hGears fertigt unter anderem Getriebeteile für E-Bikes. Die Aktie schwankt stark. / Foto: Accell Group

  Nachhaltige Aktien

E-Bike-Ausrüster hGears fährt deutlich weniger Gewinn ein

hGears fertigt Hochpräzisionsgetriebeteile, vor allem für E-Bikes und Elektroautos, und profitiert vom Elektromobilitäts-Boom. Gestiegene Kosten und andere negative Effekte ließen den Gewinn des Unternehmens aus Schramberg im Schwarzwald 2021 jedoch um fast zwei Drittel zurückgehen.

hGears setzte im letzten Jahr 135 Millionen Euro um. Das sind 7 Prozent mehr als 2020. Weil die Kosten in allen Bereichen stiegen, blieb der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 8,4 Millionen Euro in etwa konstant zum Vorjahr. Höhere Steuern und Finanzaufwendungen sorgten dafür, dass der Nettogewinn von 6,71 auf 2,35 Millionen Euro zurückging.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

01.02.22
 >
25.01.22
 >
31.03.22
 >
02.12.21
 >
10.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x