Nordex hat einen Großauftrag aus Südamerika erhalten. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Aktien-Favorit Nordex: Neuer Auftrag aus Argentinien

Der deutsche Windkraftspezialist Nordex wird 30 Turbinen vom Typ AW132/3300 in Argentinien installieren. Der Auftrag kommt vom Stromversorger AES Argentina Generación.

Die Anlagen sind für den Windpark Energética bei Bahia Blanca in der Provinz Buenos Aires bestimmt. Nordex wird die Turbinen und die 120 Meter hohen Betontürme lokal in Argentinien herstellen. Der Auftrag umfasst auch einen mehrjährigen Service-Vertrag für den Windpark.

Nordex ist global aufgestellt

Die Hamburger Nordex-Gruppe hat mittlerweile mehr als 23 GW Windenergieleistung in über 25 Ländern installiert und beschäftigt derzeit rund 5.000 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke unter anderem in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA und Indien.

Die Nordex-Aktie steht aktuell bei 9,05 Euro (3.9., Schlusskurs). Im Zwölfmonatsvergleich liegt die Aktie 22 Prozent im Minus.

ECOreporter hat hier die Nordex-Aktie mit den Mitbewerbern Vestas und Siemens Gamesa verglichen.

Nordex SE ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

24.08.18
 >
22.08.18
 >
14.08.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x