Unterdeckplatte von Steico: Der Baustoffhersteller profitiert von dem Trend zu mehr Holzbau. / Foto: Unternehmen

18.10.18 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favorit Steico: Bauboom spült mehr Geld in die Kassen

Die Geschäfte laufen gut für die Steico AG. Das in Feldkirchen bei München ansässige Unternehmen steigerte im dritten Quartal 2018 Umsatz und Gewinn. Laut einem Zwischenbericht des Baustoffherstellers liegt der Umsatz auf Sicht von neun Monaten bei 187,7 Millionen Euro und damit 8,3 Prozent über der Vorjahresperiode.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der Gewinn für die ersten neun Monate des laufenden Jahres kletterte von 10,5 Millionen Euro im Vorjahr auf 13,5 Millionen Euro - ein Zuwachs von fast 29 Prozent.

Weiteres Wachstum erwartet

Das auf ökologische Baustoffe spezialisierte Unternehmen prognostiziert für das Gesamtjahr 2018 ein Umsatzwachstum im oberen einstelligen Prozentbereich. Auch für das Folgejahr 2019 ist das Steico-Management optimistisch gestimmt: Umsätze und Gewinne sollen weiter wachsen.

Ein wichtiger Grund für die guten Aussichten: der weiterhin anhaltende Bauboom in den meisten europäischen Ländern. Ein Risiko würden allerdings laut Steico die Brexit-Verhandlungen darstellen. Sie könnten sich sich negativ auf den englischen Bausektor auswirken. Laut Auskunft des Unternehmens gibt es auch einen starken Trend zum Holzbau. Davon würde Steico besonders profitieren.

Aktienkurs zieht um 11 Prozent an

Die Zahlen kamen an der Börse gut an. Die Steico-Aktie machte heute Morgen an der Börse Xetra ein Plus von mehr als 11 Prozent und steht nun bei 23,50 Euro (18.10., 9:14 Uhr). Auf Jahressicht ist die Aktie des Baustoffherstellers damit 10,3 Prozent im Plus. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 19,44 ist die Aktie nicht günstig bewertet.  

Laut dem Finanznachrichten-Portal Thomson Reuters stufen momentan zwei von vier Analysten die Steico-Aktie als "Strong Buy" ein. Ein Analyst rät zum Kauf der Aktie, ein weiterer Analyst stuft die Aktie auf "Halten" ein.

Steico hat über die vergangenen sechs Geschäftsjahre überdurchschnittlich oft die Gewinnprognosen von Analysten übertroffen. Im Vergleich zu anderen Unternehmen, die im Bausektor tätig sind, erwarten Analysten bei Steico ein überdurchschnittlich hohes Gewinnwachstum über die kommenden Jahre.  

Steico ist eine ECOreporter-Favoritenaktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Steico SE: ISIN DE000A0LR936 / WKN A0LR93

Verwandte Artikel

27.04.18
Favoriten-Aktie Steico: Wachstum trotz schlechten Wetters
 >
05.04.18
Steico-Aktie: 235 Prozent Plus – noch einsteigen?
 >
06.02.18
Favoriten-Aktie Steico: Rekord bei Umsatz und Ergebnis
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x