Konzernzentrale von Bechtle in Neckarsulm: Das Unternehmen soll EU-Datenzentren modernisieren. / Foto: Bechtle

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Bechtle erhält weiteren Auftrag von EU-Kommission

Das IT-Systemhaus Bechtle aus Neckarsulm hat erneut eine Software-Ausschreibung der EU-Kommission gewonnen.  Der Vertrag hat eine Laufzeit von sieben Jahren und umfasst die Modernisierung von Datenzentren von mehr als 50 EU-Institutionen und 30 EU-Dienststellen in 28 Ländern.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bechtle ist eines von fünf Unternehmen, die den Zuschlag für den Auftrag erhalten haben. Das Gesamtvolumen der Ausschreibung beläuft sich auf 622 Millionen Euro.

Im Oktober hatte Bechtle bereits einen Software-Auftrag der EU-Kommission mit einem Volumen von 52 Millionen Euro erhalten.

An der Börse Stuttgart notiert die Aktie von Bechtle aktuell bei 69,35 Euro (07.12., 08:45 Uhr). Im letzten Monat ist der Aktienkurs um 12 Prozent gefallen. Bechtle hatte im November angekündigt, sein Vorsteuermargenziel für 2018 wegen der Kosten für die Übernahme des französischen Unternehmens Inmac Wstore möglicherweise nicht zu erreichen.

Bechtle ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Bechtle AG: ISIN DE0005158703 / WKN 515870

Verwandte Artikel

14.11.18
 >
17.10.18
 >
15.10.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x