Bechtle-Zentrale in Neckersulm. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Bechtle schluckt IT-Unternehmen Abissa

Der IT-Dienstleister Bechtle aus Neckarsulm meldet den Kauf des Schweizer IT-Unternehmens Abissa Informatique. Die Aktie des baden-württembergischen Unternehmens hat sich von dem Kursrückgang im August wieder leicht erholt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bechtle erweitert seine Präsenz in der französischsprachigen Schweiz mit der Übernahme von Abissa Informatique. Abissa beschäftigt aktuell 50 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von rund 9,5 Millionen Schweizer Franken.

Das Schweizer IT-Unternehmen wurde im Jahr 1993 gegründet und betreibt zwei Standorte in Renens bei Lausanne sowie in Petit-Lancy bei Genf. Es bietet Consulting, Software Engineering, Integration von IT-Infrastruktur sowie Outsourcing-Lösungen an.

Bechtle hatte im Juni gemeldet, konjunkturbedingt mit weniger starken Umsatzsteigerungen in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen (ECOreporter berichtete hier). Der Aktienkurs war insbesondere im August deutlich gesunken, als sich ein Konjunkturabschwung andeutete.

Derzeit zeichnet sich eine leichte Erholung der Bechtle-Aktie ab. Im letzten Monat ist der Kurs um 13 Prozent gestiegen. Aktuell notiert die Aktie im Xetra-Handel bei 103,30 Euro (8.11., 9:23 Uhr). Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 30 Prozent im Plus.

Mit einem erwarteten KGV für 2019 von 26,5 ist die Bechtle-Aktie derzeit etwas höher als in den Vorjahren bewertet. Trotz guter langfristiger Wachstumsaussichten sollten Neueinsteiger die Aktie beobachten. Investierte Anleger bleiben dabei.

Bechtle ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Bechtle AG:  ISIN DE0005158703 / WKN 515870

Verwandte Artikel

07.11.19
 >
12.08.19
 >
17.06.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x