SAP-Gründer Hasso Plattner (li.) und SAP-Vorstandschef Bill McDermott (re.). / Foto:Unternehmen

27.02.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Betrugsvorwurf gegen SAP

Das spanische Technologieunternehmen Dominion Group hat SAP verklagt. Der Dominion Group zufolge hat der deutsche Software-Konzern das Unternehmen arglistig getäuscht. SAP soll dafür mehr als 10 Millionen Dollar an Schadensersatz zahlen. Ein Gericht in Mexiko-Stadt habe bereits eine entsprechende Klage zugelassen und eine Pfändung von mexikanischen SAP-Firmenkonten veranlasst, hieß es von dem spanischen Unternehmen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Dominion Group wirft SAP vor, in den Jahren 2012 und 2013 Vertriebspartner mit fehlerhaften Studien über die tatsächlichen Geschäftsaussichten von Software-Lizenzen getäuscht zu haben. SAP soll große Mengen an Software-Lizenzen zum Weiterverkauf an mexikanische Firmen veräußert haben. Die Marktstudien und Businesspläne von SAP hätten dabei hohe Gewinne versprochen.

Die mexikanische Tochter der Dominion Group sei auf den meisten der zum Weiterverkauf in Mexiko bestimmten Software-Lizenzen sitzen geblieben. SAP wollte sich zunächst nicht zu den Vorwürfen äußern. Der Vorgang werde noch geprüft, sagte ein SAP-Sprecher mehreren Medien.

Die Aktie der SAP AG notiert im Xetra-Handel aktuell bei 93,99 Euro (27.2., 9:07 Uhr).

SAP ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Dividendenkönige. Lesen Sie hier das ausführliche Unternehmensporträt. 

SAP SE: ISIN DE0007164600 / WKN 716460

Verwandte Artikel

29.01.19
ECOreporter-Favorit SAP: Milliardenschwere Restrukturierung
 >
18.12.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie SAP: Neue Anleihen für 4,5 Milliarden Euro
 >
16.11.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie SAP: Nach dem Kurssturz greifen die Vorstände zu - lohnt sich der Einstieg auch für ECOreporter-Anleger?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x