Der Software-Spezialist SAP bietet Mitarbeitern den Vorruhestand an. / Foto: SAP

29.01.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favorit SAP: Milliardenschwere Restrukturierung

Der Softwarekonzern SAP erreicht voraussichtlich sein Umsatzziel nicht. Der Grund: das schwächelnde Cloud-Geschäft. Fast 1 Milliarde Euro will der Konzern jetzt ausgeben, um Mitarbeiter in den Vorruhestand zu schicken.

Dies verkündete SAP-Firmenchef Bill McDermott am Dienstag bei der Vorstellung der Jahresbilanz. Das Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Walldorf bei Stuttgart befinde sich in einer "schnelllebigen Industrie“. Insgesamt wollen die Walldorfer bis zu 950 Millionen Euro investieren, um Mitarbeitern den Vorruhestand schmackhaft zu machen.

Ende 2018 zählte SAP etwa 96.500 Beschäftigte. Bis zum Ende des laufenden Jahres will der Konzern trotz der jetzt verkündeten Maßnahmen bei mehr als 100.000 Mitarbeitern liegen.

Umsatzsteigerung von 11 Prozent

Der Dax-Konzern habe "alle Prognosen erfüllt oder übertroffen“, so Firmenchef McDermott. Jedoch kletterte der Jahresumsatz währungsbereinigt lediglich um 11 Prozent auf 24,74 Milliarden Euro. Im vergangenen Oktober hatte SAP noch Erlöse von mehr als 25 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Das Betriebsergebnis EBIT (engl. für Gewinn vor Zinsen und Steuern) stieg um 10 Prozent auf knapp 7,17 Milliarden Euro an. Hier hatte das Unternehmen mindestens 7,425 Milliarden Euro angepeilt.

Cloud-Geschäft verliert an Schwung

Im vierten Quartal hatten vor allem die für das zukünftige Geschäft wichtigen neuen Cloud-Buchungen an Schwung verloren. Sie stiegen währungsbereinigt nur noch um 23 Prozent, nachdem es im Vorquartal noch ein Plus von 37 Prozent gegeben hatte. "Fluktuation ist absolut normal“, versicherte Finanzchef Luka Mucic.

Das stark wachsende Cloud-Geschäft befindet sich in einem Wandel, in dem noch unklar ist, wer letztlich ganz vorne mitspielt. SAP konkurriert unter anderem mit den amerikanischen Konzernen Salesforce, Oracle und Workday, die wie die Deutschen stark investieren.

Die Aktie der SAP AG notiert im Xetra-Handel aktuell bei 90,87 Euro (29.01., 12:00 Uhr).

SAP ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Dividendenkönige. Lesen Sie hier das ausführliche Unternehmensporträt. 

SAP SE: ISIN DE0007164600 / WKN 716460

Verwandte Artikel

18.12.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie SAP: Neue Anleihen für 4,5 Milliarden Euro
 >
16.11.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie SAP: Nach dem Kurssturz greifen die Vorstände zu - lohnt sich der Einstieg auch für ECOreporter-Anleger?
 >
12.11.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie: SAP kauft Cloud-Spezialisten Qualtrics
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x