Windkraftanlage von Encavis. / Foto: Unternehmen

08.01.20 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis will Erzeugungskapazität verdoppeln

Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Encavis hat seine Wachstumsstrategie für die nächsten sechs Jahre vorgestellt. Die Aktie entwickelt sich weiterhin gut.

Encavis möchte bis 2025 die Stromerzeugungskapazität seiner Wind- und Solarkraftwerke von 1,7 auf 3,4 Gigawatt verdoppeln. Der Umsatz soll bei durchschnittlichen Wetterbedingungen von 260 auf 440 Millionen Euro steigen, der operative Gewinn pro Aktie von 0,40 auf 0,70 Euro.

Der Konzern möchte seine Eigenkapitalquote langfristig oberhalb von 24 Prozent halten. Encavis sieht in seinen Wachstumsplanungen bislang keine weiteren Maßnahmen zur Kapitalerhöhung vor. Um zusätzliche Liquidität zu erhalten, sollen Minderheitsbeteiligungen an einzelnen Wind- und Solarparks verkauft werden.

Ende November hatte Encavis gute Geschäftszahlen für die ersten neun Monate 2019 veröffentlicht und seine Jahresprognose bestätigt (ECOreporter berichtete hier).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

18.12.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis kauft fünf Solarparks von BayWa r.e.
 >
13.12.19
Encavis übernimmt 81-MW-Windparks in Dänemark
 >
12.12.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Encavis beschließt Kapitalerhöhung, Versicherungskammer Bayern wird Großaktionär
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x