Wartung einer Nordex-Turbine: Für viele Windkraftanlagenhersteller wird das Wartungsgeschäft zu einem wichtigen Standbein. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Nordex: Verlängerung von Service-Aufträgen

Der italienische Erneuerbare-Energien-Konzern Falck Renewables verlängert die Serviceverträge mit Nordex. Das Hamburger Unternehmen soll Nordex-Windkraftanlagen in 14 Windparks des italienischen Unternehmens für weitere fünf Jahre warten. Der Wartungsvertrag umfasst alle 159 Nordex-Turbinen des Portfolios von Falck Renewables, die zwischen 2007 und 2016 in Großbritannien, Frankreich und Italien installiert wurden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

"Wir sind der Überzeugung, dass sich der Original-Hersteller am besten mit den Turbinen aus dem eigenen Haus auskennt. Deshalb freue ich mich über den Auftrag und die Bestätigung unserer Servicekompetenz durch unseren Kunden", kommentierte Nordex-Chef José Luis Blanco den Auftrag. Nähere Angaben zum Wert des Wartungsvertrags machte Nordex nicht.

Die Nordex-Aktie steht an der Börse Xetra derzeit bei 8,45 Euro (24.10., 10:44 Uhr). Im Vergleich zum Vortag ist die Aktie fast 3 Prozent im Plus. Auf Jahressicht hat sie allerdings 4,3 Prozent nachgegeben. Derzeit raten die meisten Analysten laut dem Portal Thomson Reuters dazu, die Aktie des deutschen Windkraftspezialisten entweder zu halten, im Portfolio zu reduzieren oder zu verkaufen.

Nordex SE ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser ausführliches Unternehmensporträt.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

10.10.18
 >
04.10.18
 >
25.09.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x