Siemens versucht nach wie vor, die Fusion seiner Zugsparte mit Alstom zu realisieren. / Foto: Pixabay

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Siemens: Gewinn gesunken, Auftragsbestand gestiegen

Der Münchener Siemens-Konzern musste im letzten Quartal einen deutlichen Rückgang des Nettogewinns hinnehmen. Die Auftragseingänge entwickelten sich hingegen gut.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Von Oktober bis Dezember 2018 erwirtschaftete Siemens Umsätze in Höhe von 20,1 Milliarden Euro – ein Plus von 1 Prozent zum vierten Quartal 2017. Der Nettogewinn fiel um fast die Hälfte auf 1,1 Milliarden Euro. Allerdings hatte der Konzern 2017 aufgrund des Verkaufs von Aktien seines ehemaligen Tochterunternehmens Osram Licht und wegen der US-Steuerreform einen außerplanmäßigen Gewinn von mehr als 1 Milliarde Euro verbucht.

Probleme bereiteten Siemens im letzten Quartal 2018 unerwartet starke Gewinneinbrüche im Kraftwerks-Segment und im Bereich Energiemanagement.

Die Auftragsbücher sind voll

Positiv stimmt den Konzern der hohe Auftragsbestand. Von Oktober bis Dezember 2018 konnte Siemens Aufträge mit einem Gesamtvolumen von 25,2 Milliarden Euro in die Bücher aufnehmen – 13 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2017. Für das seit Oktober 2018 laufende Geschäftsjahr 2018/2019 strebt Siemens ein "moderates Umsatzwachstum“ und eine operative Marge von 11 bis 12 Prozent an. Im letzten Quartal lag die Marge im Industriegeschäft des Konzerns mit 10,6 Prozent unterhalb der Zielwerte.

Aktuell ringt Siemens immer noch mit den EU-Aufsichtsbehörden um die Fusion seiner Bahnsparte mit dem französischen Transportunternehmen Alstom. Eine Entscheidung über den Zusammenschluss der beiden Unternehmen wird für Mitte Februar erwartet.

Die Siemens-Aktie ist heute an der Börse Xetra mit einem Minus von 1,4 Prozent  zum gestrigen Schlusskurs gestartet und notiert aktuell (30.01., 9:34 Uhr) bei 99,09 Euro. Auf Sicht von einem Monat liegt die Aktie 3 Prozent im Plus, auf Sicht von einem Jahr 17 Prozent im Minus.

Eine aktuelle ECOreporter-Einschätzung der Siemens-Aktie finden Sie hier.

Siemens ist eine  ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Ein Unternehmensporträt können Sie hier lesen.

Siemens AG: ISIN DE0007236101 / WKN 723610

Verwandte Artikel

29.01.19
 >
20.11.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x