Präsentation von Monitoring-Software von SolarEdge für Solaranlagen. / Foto: Unternehmen

  Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie SolarEdge: Plus 74 % Umsatz

Der israelische Wechselrichterspezialist SolarEdge hat gute Zahlen für das dritte Quartal 2019 vorgelegt. Mehrere Finanzinstitute sehen großes Potenzial für die Aktie. Wie realistisch sind die Einschätzungen?

SolarEdge erwirtschaftete von Juli bis September einen Umsatz von knapp 411 Millionen US-Dollar – 74 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn ging um 9 Prozent auf 45,6 Millionen US-Dollar zurück. Das sind 0,95 US-Dollar je Aktie. Als Grund für das schwächere Ergebnis führt das Unternehmen gestiegene Betriebskosten und Einmalaufwendungen wegen des plötzlichen Todes von CEO Guy Sella an (ECOreporter berichtete hier). Die Bruttomarge des Konzerns stieg von 33 auf 34 Prozent.

Für das vierte Quartal erwartet SolarEdge einen Umsatz zwischen 410 und 420 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen baut derzeit wegen der gestiegenen Nachfrage neue Produktionsstätten in Vietnam, China und Europa.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die SolarEdge-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 71,86 Euro (8.11., 8:31 Uhr). In der letzten Woche hat die Aktie 5 Prozent an Wert verloren. Auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 114 Prozent im Plus.

Mehrere Finanzinstitute haben ihre Zielkurse für die SolarEdge-Aktie erhöht: J.P. Morgan von 100 auf 105 US-Dollar, Oppenheimer von 78 auf 85 US-Dollar, Cowen and Company von 102 auf 108 US-Dollar, Northland Capital von 88 auf 102 US-Dollar. An der US-Börse Nasdaq steht die Aktie derzeit bei 79,90 US-Dollar (7.11., 22:00 Uhr).

Mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2019 von 29 ist die SolarEdge nicht günstig bewertet. Aber die Zukunftsaussichten sind gut, weil das Unternehmen breiter aufgestellt ist als die meisten Konkurrenten in der Wechselrichterbranche. Anleger können mit einer kleinen Position einsteigen, sollten allerdings im Blick behalten, dass der Solarsektor nach wie vor schwankungsanfällig ist. Zwischenzeitlich kann es zu Kursverlusten kommen, auch im zweistelligen Prozentbereich.

SolarEdge ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Mittelklasse. Ein ausführliches Unternehmensporträt können Sie hier lesen.

SolarEdge Technologies Ltd.: ISIN US83417M1045 / WKN A14QVM

Verwandte Artikel

30.10.19
 >
09.10.19
 >
13.09.19
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x