Stryker verkauft unter anderem künstliche Hüft- und Kniegelenke. / Foto: PS Design, Fotolia

15.03.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Stryker kauft OrthoSpace

Der US-Medizintechnikkonzern Stryker setzt seine Einkaufstour fort und übernimmt den israelischen Orthopädiespezialisten OrthoSpace Ltd.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

OrthoSpace stellt Spezialkissen aus abbaubarem Plastik her, die bei schweren Schulterverletzungen minimalinvasiv implantiert werden und operative Eingriffe ersetzen können. Stryker übernimmt das Unternehmen für 110 Millionen US-Dollar, dazu kommen noch bis zu weitere 110 Millionen US-Dollar, wenn zukünftige Geschäftsziele erreicht werden sollten. Stryker will sich mit der Übernahme noch stärker auf den sportmedizinischen Bereich konzentrieren.

Stryker hatte im Herbst letzten Jahres Invuity, einen US-Anbieter von Einweg-Operationsinstrumenten und Beleuchtungsgeräten, und den US-Wirbelsäulenspezialisten K2M aufgekauft. Das Unternehmen hat seine geschäftlichen Prognosen für 2018 übertroffen (ECOreporter berichtete hier).

Die Stryker-Aktie notiert im Tradegate-Handel aktuell bei 170,99 Euro (15.03., 9:43 Uhr). Im letzten Monat hat die Aktie um 3,7 Prozent zugelegt, auf Sicht von zwölf Monaten liegt sie 27 Prozent im Plus.

Stryker ist ein ECOreporter-Aktienfavorit der Kategorie Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Stryker Corp.: ISIN US8636671013 / WKN 864952

Verwandte Artikel

07.02.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Stryker kündigt Dividende an
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x