Shoppingcenter von Unibail Rodamco in Düsseldorf. / Foto: Unternehmen

20.06.19 Aktientipps , Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Unibail-Rodamco-Westfield mit fast 8 Prozent Dividendenrendite - Einstiegsgelegenheit?

Seit Jahresanfang 2019 legte der Aktienkurs von Europas größtem börsennotierten Immobilienkonzern Unibail-Rodamco-Westfield um knapp 2 Prozent zu. Der Vergleichsindex Euro Stoxx 50 stieg hingegen um etwa 15 Prozent. Die Dividendenrendite von Unibail-Rodamco-Westfield liegt aktuell bei fast 8 Prozent. Bietet sich eine Einstiegsgelegenheit?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Dividende unverändert

Unibail-Rodamco-Westfield wird für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende in Höhe von 10,80 Euro ausschütten. Gegenüber dem Vorjahr bleibt die Dividende damit unverändert. Die Dividendenauszahlung erfolgt halbjährlich. Die erste Ausschüttung (5,40 Euro) war Ende März, die zweite Ausschüttung soll Anfang Juli erfolgen. Die Ausschüttungsquote beträgt 94 Prozent (Vorjahr: 90 Prozent).

Umsatz steigt

Das auf Einkaufszentren spezialisierte französische Unternehmen meldete Ende April einen Umsatzanstieg für das erste Quartal 2019. Der Gesamtumsatz der Gruppe stieg demnach zum Vorjahr um 70,2 Prozent auf 939,6 Millionen Euro. Der starke Anstieg lag vor allem an der Übernahme der Westfield Corporation durch Unibail-Rodamco (mehr dazu lesen Sie hier).

Der Umsatzanstieg ist unter anderem auf den Verkauf der Pariser Büroimmobilie Tour Majunga für 850 Millionen Euro an ein Konsortium institutioneller Anleger zurückzuführen.

Dividende für 2019 sollte gesichert sein

Durch den Umsatzanstieg ist frisches Geld an Unibail-Rodamco-Westfield geflossen. Somit sollte die Dividende für das Geschäftsjahr 2019 mindestens auf dem Niveau des Vorjahres liegen. Und auch die Nettomieteinnahmen, die 2018 dank der Übernahme von Westfield um 32 Prozent auf 2,16 Milliarden Euro angestiegen sind, lassen auf eine Dividende mindestens auf Vorjahresniveau hoffen.

Gewinn-Rückgang erwartet

Für das Jahr 2019 wird ein Rückgang des bereinigten Gewinns je Aktie auf 11,80 Euro bis 12 Euro erwartet. Die Aktie von Unibail-Rodamco-Westfield notiert im Tradegate-Handel aktuell (19.6., 15:50 Uhr) bei 135,60 Euro. In den letzten 12 Monaten ist der Kurs um fast 29 Prozent gefallen.

Die Aktie des Immobilienunternehmens ist mit einem aktuellen Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 11,4 attraktiv bewertet, die Dividendenrendite ist hoch. Investierte Anleger halten an ihrer Position fest. Neueinsteiger können kleine Positionen aufbauen.

Unibail-Rodamco-Westfield ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Reihe Dividendenkönige. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

Unibail-Rodamco-Westfield SE: ISIN FR0000124711 / WKN 863733

Verwandte Artikel

25.04.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Unibail-Rodamco-Westfield steigert Umsatz
 >
10.04.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Unibail verkauft Bürogebäude für 850 Millionen Euro
 >
14.02.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Unibail dämpft Gewinnerwartungen
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x