Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie: Vestas steigt bei Sowitec ein

Der dänische Windanlagenbauer Vestas kauft für eine nicht genannte Summe 25,1 Prozent der Anteile am deutschen Wind- und Solarprojektierer Sowitec. In den nächsten drei Jahren hat Vestas die Möglichkeit, Sowitec komplett zu übernehmen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die in Sonnenbühl in Baden-Württemberg ansässige Sowitec Group GmbH ist auf die Projektierung von Wind- und Solarparks in Schwellenländern spezialisiert. Das Unternehmen ist in 15 Ländern aktiv, beschäftigt 200 Mitarbeiter und hat seit 1994 Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 2,6 Gigawatt errichtet. Für 2018 wird der Umsatz auf 30 Millionen Euro geschätzt.

Vestas will sich durch den Einstieg bei Sowitec breiter aufstellen und vor allem in Lateinamerika seine Marktposition verbessern. Die Übernahme der Sowitec-Anteile soll im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden.

Die Vestas-Aktie steht aktuell an der Börse Stuttgart bei 79,26 Euro (12.04., 8:06 Uhr). Im letzten Monat ist der Kurs um 12 Prozent gestiegen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 38 Prozent im Plus.

ECOreporter hat Vestas vor einigen Wochen neu in seine Liste der Favoriten-Aktien der Kategorie Mittelklasse aufgenommen. Mehr dazu und eine Einschätzung der Aktie finden Sie hier.

Einen aktuellen Überblick über die Entwicklung der Windaktien können Sie hier lesen.

Vestas Wind Systems A/S:  ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Verwandte Artikel

01.04.19
 >
22.03.19
 >
01.12.20
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x