Washtec verkauft Autowaschanlagen - in Europa lief das Geschäft zuletzt gut, in den USA nicht. / Foto: Pixabay

19.03.19 Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Washtec: Gewinn um fast 8% gesunken

Der Autowaschanlagen-Hersteller Washtec will trotz eines  Gewinnrückgangs seine bisherige Dividendenhöhe beibehalten. Das Augsburger Unternehmen rechnet mit deutlichen Umsatzsteigerungen in 2019.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Washtec hat 2018 unter anderem wegen seines schwächelnden Nordamerika-Geschäfts weniger Geld verdient (ECOreporter berichtete hier). Der Umsatz stieg zwar im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 435 Millionen Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) ging jedoch um 1,3 Prozent auf 51,5 Millionen Euro zurück.

Der Nettogewinn des Unternehmens betrug im letzten Jahr 34 Millionen Euro – 7,8 Prozent weniger als 2017. Dennoch will Washtec an der bisherigen Dividendenhöhe festhalten und auch für 2018 wieder 2,45 Euro je Aktie auszahlen. Das Management geht davon aus, Umsatz und EBIT im laufenden Jahr deutlich steigern zu können.

Die Washtec-Aktie steht an der Börse Xetra aktuell bei 60,20 Euro (19.03., 9:20 Uhr). Im letzten Monat ist der Kurs um 6 Prozent gefallen, mit Sicht auf zwölf Monate liegt die Aktie 17 Prozent im Minus.

WashTec ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien. Zum ausführlichen Unternehmensporträt gelangen Sie hier.

WashTec AG: ISIN DE0007507501 / WKN 750750

Verwandte Artikel

26.10.18
ECOreporter-Favoriten-Aktie Washtec: Keine Gewinnsteigerung für 2018
 >
20.02.19
Nachhaltige Mittelklasse-Aktien: Bis zu 32% Plus - seit Jahresbeginn
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x