Tee und Kaffee aus dem Sortiment von Wessanen. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

ECOreporter-Favoriten-Aktie Wessanen: Der Weg zum Börsenabgang ist frei

Die französische Investorengruppe PAI hat es geschafft: Sie besitzt mittlerweile 96,73 Prozent der Wessanen-Aktien. Damit dürfte der niederländische Bio-Lebensmittelhersteller in absehbarer Zeit von der Börse genommen werden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

In der sogenannten Post Acceptance Period der Übernahmephase, die gestern endete, sind PAI genügend Wessanen-Aktien angeboten worden, um das Unternehmen ohne großen Aufwand von der Börse nehmen zu können. Ab einer Aktienmehrheit von 95 Prozent hat die Investorengruppe das Recht, alle noch ausstehenden Aktien über ein sogenanntes Squeeze-Out zu übernehmen. Die Minderheitenaktionäre werden in einem solchen Fall mit einer Entschädigung abgefunden. Sie können den Einzug ihrer Aktien nicht verweigern.

PAI hatte den bisherigen Aktionären 11,36 Euro je Aktie geboten. Gestern stand die Wessanen-Aktie zum Handelsschluss an der Börse Tradegate bei 11,39 Euro. Das Management von Wessanen befürwortet eine Übernahme des Unternehmens durch PAI.

Wessanen ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie in der Kategorie nachhaltige Mittelklasse-Aktien. Lesen Sie auch unser Unternehmensporträt. ECOreporter wird in den nächsten Tagen für Wessanen eine andere nachhaltige Aktie in seine Mittelklasse-Favoriten-Kategorie aufnehmen.

Royal Wessanen N.V.:

Verwandte Artikel

09.09.19
 >
30.08.19
 >
12.07.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x