Eine Suez-Übernahme durch Veolia wird wahrscheinlicher. / Foto: Suez

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Engie mit Veolia-Angebot für Suez zufrieden – Übernahmefrist verlängert

Das verbesserte Angebot des französischen Abfall- und Wassermanagementkonzerns Veolia für den Kauf der Anteile am Konkurrenten Suez stößt bei der Suez-Mutter Engie auf grundsätzliche Zustimmung. Veolia die Übernahmeofferte wie von Engie gefordert nun bis zum 5. Oktober verlängert.

Veolia hatte sein Angebot für die 29,9-prozentige Beteiligung an Suez am Mittwoch von 15,50 Euro auf 18,00 Euro je Suez-Aktie beziehungsweise rund 3,4 Milliarden Euro erhöht. Falls der Kauf gelingt, will Veolia ein Angebot für die übrigen 70,1 Prozent an Suez lancieren – wenn solch ein Übernahmeangebot nicht als feindlich eingestuft werden sollte.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

28.09.20
 >
24.09.20
 >
14.09.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x