Neu bei der EB-SIM: Oliver Müller (l.) und Rainer Ottemann. / Foto: Unternehmen

03.07.19 Institutionelle / Anlageprofis , Finanzdienstleister

Evangelische Bank: Zwei neue Senior Sales Manager bei EB-SIM

Die EB - Sustainable Investment Management GmbH (EB-SIM) ist eine auf nachhaltige Investments für institutionelle Investoren spezialisierte Tochtergesellschaft der Evangelischen Bank aus Kassel. Das Unternehmen hat sein Führungsteam um zwei Senior Sales Manager erweitert.

Neu im Boot sind die Kapitalmarktexperten Rainer Ottemann und Oliver Müller. Ottemann war zuletzt bei Quant Capital Management tätig, Müller bei Raiffeisen Capital Management. Die beiden verstärken das Segment Institutional Sales um Andreas Fiedler, Managing Director Institutional Clients bei der EB-SIM.

Mit den Neuzugängen will die 2018 gegründete EB-SIM ihr Geschäftsfeld auf neue institutionelle Kundengruppen über die Kernzielgruppe von Kirche, Diakonie, Stiftungen und kirchennahen Versorgungs- und Pensionskassen hinaus erweitern. Auch eine  Ausweitung des Produktangebots ist geplant.

Zum Jahresende 2018 betreuten die 22 Mitarbeiter der EB-SIM ca. 3,8 Milliarden Euro in 93 Mandaten bzw. Fonds. Die Anlagekonzepte des Unternehmens entsprechen den Kriterien des EKD-Leitfadens für ethisch-nachhaltige Geldanlagen. Darüber hinaus orientiert sich das Portfolio Management der EB-SIM bei seinen Investitionen an den 17 Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs).

Verwandte Artikel

19.06.19
Evangelische Bank weiter auf Wachstumskurs
 >
10.04.19
Evangelische Bank: Bilanzsumme deutlich gestiegen
 >
08.04.19
Evangelische Bank setzt sich mit knapp 800.000 Euro für das Gemeinwohl ein
 >
06.12.18
Evangelische Bank gründet nachhaltigen Asset Manager
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x