Bus mit Brennstoffzellenantrieb von FuelCell Energy. Bekommt Wasserstoff doch noch eine Chance am Pkw-Markt? / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

FuelCell Energy gewinnt 11 % – deutsche Autobauer als Kursmotor

Die Aktie des US-Brennstoffzellenherstellers FuelCell Energy hat im gestrigen Handel an der Heimatbörse Nasdaq einen Sprung von 11 Prozent gemacht. Auch andere Wasserstoffaktien legten zu. Grund dürften die Pläne deutscher Autobauer sein.

So wollen gleich zwei deutsche Autoriesen über batterieelektrische Fahrzeuge hinaus auch in Wasserstoff investieren, in einem Fall durchaus überraschend. Das berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch. Das Interesse an Wasserstoff-Brennstoffzellen-Aktien legte in der Folge deutlich zu.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.09.21
 >
15.09.21
 >
10.09.21
 >
05.08.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x