Plug Power plant den Bau einer weiteren Wasserstoff-Fabrik. / Foto: Plug Power

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Plug Power baut Wasserstoff-Fabrik in Kalifornien – Aktie verliert

Der US-Brennstoffzellenhersteller Plug Power will in den USA eine hochmoderne Produktionsanlage für grünen Wasserstoff errichten. Die Fabrik in Fresno County, Kalifornien, soll täglich 30 Tonnen Wasserstoffgas aus erneuerbarer Energie produzieren können. Trotz dieser grundsätzlich positiven Mitteilung verlor die Aktie im Handel zum Wochenstart.

Der erste Spatenstich für die Fabrik soll 2023 erfolgen, die vollständige Inbetriebnahme ist Anfang 2024 geplant. Plug Power will sich mit der Anlage in der Lage sehen, die gesamte Westküste der USA mit Wasserstoff zu beliefern. Der Strom für die Elektrolyse soll aus einem neuen 300-Megawatt-Solarpark kommen. Bis 2025 plant Plug Power, Wasserstoffproduktionsanlagen in Kalifornien, New York, Tennessee und Georgia in Betrieb zu nehmen, die zusammen 500 Tonnen flüssigen grünen Wasserstoff pro Tag produzieren sollen.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

15.09.21
 >
08.09.21
 >
06.08.21
 >
23.06.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x