Die Aktie von Plug Power hat nach Veröffentlichung der Quartalszahlen deutlich an Wert gewonnen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Plug Power macht mehr Umsatz als erwartet – Aktie legt zweistellig zu

Der US-Wasserstoffexperte Plug Power hat verspätet seine Zahlen für das erste Quartal 2021 vorgelegt. Die sind eigentlich nicht berauschend, der Verlust fällt noch höher aus als im Vorhinein erwartet – trotzdem gewinnt die Aktie zweistellig.

Plug Power meldete am gestrigen Dienstag einen Verlust von 0,12 US-Dollar pro Aktie bei einem Umsatz von 72 Millionen Dollar. An der Wall Street hatten Analysten mit einem Verlust von 0,08 Dollar bei einem Umsatz von 69 Millionen Dollar gerechnet. Im laufenden Jahr sollen die Erlöse bei 465 Millionen Dollar liegen und bis 2023 auf mehr als eine Milliarde Dollar wachsen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Zahlen erschienen in diesem Jahr deutlich verspätet, das Unternehmen hatte dies im Mai angekündigt und mit Buchhaltungsproblemen begründet. Von diesen hatte Plug Power in diesem Jahr reichlich: Der Konzern musste mehrere Bilanzen der vergangenen Jahre korrigieren. Die Affäre scheint nun jedoch endgültig beendet.

An der Börse überwog denn auch offensichtlich der Optimismus angesichts des höheren Umsatzes: Im gestrigen Handel an der US-Börse Nasdaq legte die Aktie von Plug Power rund 14 Prozent zu. Aktuell ist sie im Tradegate-Handel 1,2 Prozent im Minus zum Vortag und kostet 28,20 Euro (Stand: 23.6.2021, 9:13 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 24,6 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich ist sie 478 Prozent im Plus.

Auch wenn zuletzt die guten Nachrichten bei Plug Power wieder in der Mehrheit waren: Die Achterbahnfahrt der Aktie scheint exemplarisch für den stark schwankenden Wasserstoffmarkt. Anlegerinnen und Anleger, die in den Wasserstoffsektor investieren möchten, müssen sich generell über hohe Risiken im Klaren sein und einen sehr langen Anlagehorizont mitbringen. Eine aktuelle Metastudie mehrerer Fraunhofer-Institute sieht eine relevante Nachfrage nach grünem Wasserstoff nicht vor 2030 gegeben.

Eine Einschätzung von Wasserstoff-Unternehmen lesen Sie im ECOreporter-Dossier: Von Bloom bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien.

Plug Power Inc.:  ISIN US72919P2020 / WKN A1JA81

Verwandte Artikel

07.06.21
 >
04.06.21
 >
31.05.21
 >
27.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x