Plug Power stellt unter anderem Brennstoffzellen für Gabelstapler her. Die Aktie hat auf drei Jahre gesehen 1.000 Prozent an Wert gewonnen. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Wasserstoffspezialist Plug Power: Die Achterbahnfahrt geht weiter

Der US-Brennstoffzellenhersteller Plug Power hat am vergangenen Freitag zwischenzeitlich 17,5 Prozent an Börsenwert gewonnen. Was steckt dahinter?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Der hohe Kurszuwachs hängt damit zusammen, dass Plug Power Fehler in seiner Bilanzbuchhaltung korrigiert hat. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG hatte im März Unregelmäßigkeiten in den Jahresabschlüssen 2018, 2019 und 2020 festgestellt (ECOreporter berichtete hier). Daraufhin musste Plug Power die Abschlüsse überarbeiten und konnte auch seinen Geschäftsbericht für das erste Quartal 2021 nicht pünktlich veröffentlichen (mehr dazu lesen Sie hier).

Jetzt sind die korrigierten Jahresberichte erschienen. Wie von Plug Power bereits angekündigt, haben die Korrekturen keine Auswirkungen auf die Liquidität, den laufenden Geschäftsbetrieb und die wirtschaftlichen Aussichten des Unternehmens für 2021.

Obwohl sich an den Fundamentaldaten von Plug Power nichts geändert hat, ist der Aktienkurs am Freitag in der Spitze um 17,5 Prozent gestiegen. An der Heimatbörse Nasdaq ging die Aktie mit einem Plus von 12 Prozent aus dem Handel.

Heute notiert die Aktie an der Börse Tradegate bislang nahezu unverändert zum Freitagsschlusskurs bei 20,44 Euro (Stand 17.5.2021, 9:34 Uhr). Nach den hohen Verlusten aufgrund der Bilanzprobleme liegt die Aktie auf Sicht von drei Monaten nach wie vor 61 Prozent im Minus. Im Jahresvergleich hat sie 440 Prozent zugelegt, auf Sicht von drei Jahren sogar 1.000 Prozent.

Die auch unabhängig von den bilanziellen Schwierigkeiten starken Kursausschläge bei Plug Power sind typisch für den nach wie vor sehr labilen Wasserstoffsektor. ECOreporter weist regelmäßig auf die hohen Risiken von Wasserstoff-Investments hin und rät defensiven Anlegerinnen und Anlegern weiterhin von einem Einstieg in entsprechende Aktien ab. Für Wasserstoff-Technologie wird es wahrscheinlich frühestens 2030 einen Massenmarkt geben.

Einen umfangreichen Überblick über die Wasserstoffbranche erhalten Sie in unserem Dossier Von Bloom bis Linde: Das sind die besten Wasserstoff-Aktien.

Plug Power Inc.:   ISIN US72919P2020 / WKN A1JA81

Verwandte Artikel

30.04.21
 >
21.04.21
 >
05.05.21
 >
11.05.21
 >
06.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x