Investoren haben Plug Power nach dem Kurseinbruch verklagt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Plug Power: Wasserstoffunternehmen sieht Investorenklage entgegen

Der US-Brennstoffzellenexperte Plug Power musste Mitte März Fehler in mehreren Bilanzen einräumen. Aufgrund des daraus resultierenden Kurseinbruchs sieht sich der Wasserstoff-Pionier nun mit Investorenklagen konfrontiert.

Plug Power hatte am 16. März erklärt, dass aufgrund einer fehlerhaften Rechnungslegung Anpassungen der Jahresabschlüsse 2018 und 2019 sowie der Quartalsberichte 2020 erforderlich seien. Zuvor war bereits der Jahresabschluss für 2020 verschoben worden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

13.04.21
 >
10.04.21
 >
31.03.21
 >
29.03.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x