Die Aktie von GCL-Poly Energy ist auf dem höchsten Stand seit 2011. Lohnt sich der Einstieg? / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

GCL-Poly Energy kommt mit Restrukturierung voran – Aktie mit Kurssprung

Eine Nachricht über die erfolgreiche Ablösung einer Anleihe löst beim chinesischen Solarkonzern GCL-Poly Energy einen Kurssprung aus. Die Aktie notiert auf den höchsten Stand seit dem Rekordjahr 2011 – ist sie ein lohnendes Investment?

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Anfang vergangener Woche hatte der Konzern mitteilen müssen, eine Anleihe über 500 Millionen US-Dollar nicht bedienen zu können und daher "eine wesentliche negative Auswirkung" auf die Geschäfts- und Finanzlage des Unternehmens zu erwarten. Der Versuch, Gläubiger im Rahmen einer sogenannten „Exchange Offer“ zu bewegen ihre Schuldverschreibungen in Aktien oder andere Schuldtitel zu tauschen, sei gescheitert.

Nun teilte GCL-Poly mit, Inhaberinnen und Inhaber der bestehenden Schuldverschreibungen, die 91,85 Prozent des ausstehenden Gesamtnennbetrags repräsentieren, hätten das Tauschangebot angenommen. Die übrigen Inhaberinnen und Inhaber hätten laut einem gerichtlich genehmigten Kompromiss keinen Anspruch auf eine Barvergütung, seien bis zur ursprünglichen Fälligkeit der Anleihe aber eingeladen, weiterhin das Tauschangebot anzunehmen.

Lohnt der Einstieg?

Laut GCL-Poly sei dies ein entscheidender Schritt für die Restrukturierung des schuldengeplagten Konzerns. In den vergangenen Monaten hatte GCL-Poly wiederholt Tochterunternehmen verkauft und Kapitalerhöhungen durchgeführt – beides mit der Unterstützung chinesischer Staatsunternehmen.

Im Tradegate-Handel steht die GCL-Poly-Aktie aktuell 16,5 Prozent im Plus zum Vortag bei 0,40 Euro (Stand: 9.2.2021, 9:03 Uhr). Auf Monatssicht ist die Aktie 123,7 Prozent im Plus, im Jahresvergleich hat sie 783 Prozent an Wert gewonnen.

Zuletzt hatte bereits eine Nachricht über die Erhöhung der Produktionskapazität der Aktie Schub verliehen. Diese notiert nun so hoch wie zuletzt 2011, als das Papier bei einem Stand von 0,50 Euro ihr Allzeithoch markierte. Die Mitteilung über den Ausfall der Anleihe hatte dagegen kaum negativen Effekt.

ECOreporter rät von einem Einstieg in die Aktie ab – der Kurs schwankt stark, und die Aussichten des Unternehmens sind realistisch kaum zu bewerten.

Welche Aktien aus der Solarbranche ECOreporter aktuell als attraktiv einschätzt, erfahren Sie im Branchenüberblick Mehr als 700 Prozent im Plus - die besten Solaraktien.

GCL Poly Energy: ISIN KYG3774X1088 / WKN A0M61Y

Verwandte Artikel

02.02.21
 >
01.02.21
 >
04.01.21
 >
15.12.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x