Bei dem Crowd-Projekt geht es um Gold - allerdings nicht um das Edelmetall ... / Foto: Manuela Franco

04.11.20 Anleihen / AIF , Crowd-Investment

„Gold der Natur“ – Crowdinvesting mit nur rund 1 Jahr Laufzeit

Mit dem „Gold der Natur“ möchte ein Unternehmen aus Bayern handeln. Um die Umsetzung seiner Vertriebs- und Marketingstrategie zu finanzieren, bietet die Firma Nachrangdarlehen an. Diese laufen bis Ende 2021 und haben einen Zins von 5,5 Prozent pro Jahr. Eine gute Möglichkeit für Anlegerinnen und Anleger, Geld ab 250 Euro rentabel „zu parken“, bevor sie es Anfang 2022 anderweitig investieren?

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

03.11.20
Crowdinvesting für Solarpark in Rheinland-Pfalz
 >
03.11.20
Heimspeichersystem picea: Neues HPS-Crowd-Investment auf GLS Crowd
 >
02.11.20
Wald-Investments von Miller Forest – wie wirken sich Brände, Holzpreise und Corona aus? (Interview)
 >
30.10.20
Crowdinvesting für 34-teiligen Solarpark
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x