Produktion bei Henkel. / Foto: Unternehmen

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Henkel verschiebt Hauptversammlung

Der Düsseldorfer Konsumgüterkonzern Henkel, eine ECOreporter-Favoriten-Aktie, bläst aufgrund der Corona-Pandemie seine Hauptversammlung ab. Die Aktie startet in den heutigen Handel mit einem leichten Kursverlust.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die diesjährige Henkel-Hauptversammlung sollte am 20. April 2020 im Congress Center Düsseldorf stattfinden. Durch die Absage verschiebt sich unter anderem auch der Beschluss der Hauptversammlung über die Verwendung des Bilanzgewinns von 2019 und damit die Auszahlung der Dividende.

Henkel plant, die Hauptversammlung innerhalb der ersten acht Monate dieses Geschäftsjahres durchzuführen – sofern es die Umstände erlauben. Das Unternehmen will die Aktionäre rechtzeitig über den neuen Termin informieren.

Henkel hatte aufgrund der Corona-Pandemie ein Hilfs- und Spendenprogramm gestartet (mehr erfahren Sie hier).

Die Henkel-Vorzugsaktie steht im Handel an der Börse Stuttgart aktuell bei 70,52 Euro (30.3.2020, 9:20 Uhr) – ein Minus von 0,6 Prozent zum Schlusskurs vom Vortag. Im letzten Monat hat die Aktie 16,2 Prozent an Wert verloren. Auf Sicht von fünf Jahren liegt sie 36 Prozent im Minus. Warum ECOreporter derzeit von einem Einstieg in die Henkel-Aktie abrät, erfahren Sie hier.

Henkel ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Dividendenkönige. Ein ausführliches Unternehmensporträt finden Sie hier.

Henkel AG & Co. KGaA Vorzugsaktie: ISIN DE0006048432 / WKN 604843

Verwandte Artikel

01.04.20
 >
25.03.20
 >
05.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x