hep hatte im ersten Halbjahr Probleme mit Solarprojekten in den USA. / Foto: hep

  Anleihen / AIF, Fonds / ETF

hep: Positiver Ausblick trotz Millionenverlust

Die hep global GmbH hat ihre Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2022 veröffentlicht. Das Solarunternehmen aus Güglingen (Baden-Württemberg) weist für den Zeitraum einen Konzernverlust von rund 4,4 Millionen Euro aus. Dadurch entstand zum 30. Juni 2022 ein nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag von rund 4,1 Millionen Euro. Für das zweite Halbjahr und die Folgejahre erwartet die Geschäftsführung ein positive Entwicklung.

Welche Chancen und Risiken bestehen? Wie entwickelt sich die Anleihe? In Kürze soll zudem eine neues Investmentangebot für private Anlegerinnen und Anleger starten.

Die hep global GmbH als Mutterunternehmen und deren Tochterfirmen bilden gemeinsam den Konzern der hep global GmbH (im Folgenden: hep oder Konzern). Der Konzern entwickelt, plant, baut und betreibt Solarparks sowie managt Alternative Investmentfonds, die zur Finanzierung dieser Tätigkeiten aufgelegt werden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Konzernzwischenabschlusses zum 30. Juni 2022 lag der testierte Konzernabschluss zum 31. Dezember 2021 noch nicht vor.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.12.22
 >
28.09.22
 >
20.09.22
 >
06.07.22
 >
05.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x