Anlegerinnen und Anleger können weiterhin beim AIF HEP – Solar Portfolio 2 der hep-Gruppe einsteigen. / Foto: hep

  Anleihen / AIF

HEP – Solar Portfolio 2 investiert in sieben Solarprojekte in den USA

Der aktuell angebotene Publikums-AIF HEP – Solar Portfolio 2 hat mittelbar ein Solarportfolio in den USA angekauft. Das Portfolio umfasst nach Angaben von hep sieben Solarprojekte, die vor der Baureife stehen.

Der Publikums-AIF investiert mittels eines neuen länderspezifischen Spezial-AIFs in das Solarportfolio. Dieses hat eine Nennleistung von 21 Megawattpeak (MWp). Damit ist es nach hep-Angaben das bislang größte angekaufte Solarportfolio, für das hep auch Projektentwicklung und Bau ausführt.

Nach einer Entwicklungsphase von fünf Monaten stehen die Projekte nach hep-Angaben nun vor der Baureife und werden vom Fonds HEP – Solar Portfolio 2 übernommen. An der Entwicklung war auch das Projektentwicklungsunternehmen Solops, mit dem hep im Februar 2020 eine strategische Partnerschaft geschlossen hat, maßgeblich beteiligt. Fortan übernimmt hepPetra, ein Solarunternehmen, an dem hep seit Juli 2020 eine Mehrheitsbeteiligung besitzt, die weitere Entwicklung sowie den Bau und den anschließenden Betrieb.

„Community-Solar“-Projekte

Alle sieben Projekte des Portfolios sind den Angaben nach sogenannte Community-Solar-Projekte. Hierbei handelt es sich um Solarprojekte, bei denen verschiedene Stromabnehmer – darunter sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen – innerhalb einer Gemeinde gemeinsam ein Solarprojekt finanzieren. Auch der produzierte Strom wird gemeinschaftlich verwendet. Das Finanzierungsmodell ähnelt nach hep-Angaben den Power Purchase Agreements (PPA, Stromkaufvereinbarung).

HEP – Solar Portfolio 2 weiterhin in der Platzierung

Der Publikums-AIF HEP – Solar Portfolio 2 plant, ein internationales Solarpark-Portfolio mit Schwerpunkt USA und Japan aufzubauen und zu betreiben. Zudem sind Solarprojekte in Deutschland und in Kanada in der Prüfung.

ECOreporter hat den geschlossenen alternativen Investmentfonds HEP – Solar Portfolio 2 hier in einem ECOanlagecheck ausführlich untersucht und bewertet. Anlegerinnen und Anleger können sich ab 10.000 Euro plus bis zu 5 Prozent Agio an dem Fonds beteiligen.

Verwandte Artikel

19.05.21
 >
18.03.21
 >
16.03.21
 >
10.03.21
 >
29.04.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x