Datencenter von IBM. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

IBM hebt im 25. Jahr in Folge die Dividende an

Während andere Unternehmen wegen der Corona-Krise ihre Dividenden streichen, erhöht IBM seine Ausschüttungen: Am 10. Juni will der US-Computerkonzern seinen Aktionären eine Quartalsdividende von 1,63 US-Dollar (1,50 Euro) je Aktie überweisen.

IBM steigert damit im 25. Jahr hintereinander seine Dividende. In den letzten vier Quartalen hatte das Unternehmen jeweils 1,62 US-Dollar je Aktie ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt 5,2 Prozent. IBM zahlt seit 1916 ohne Unterbrechung Dividenden.

Der Konzern hatte schwache Geschäftszahlen für das erste Quartal 2020 gemeldet und seine Prognose für das laufende Jahr zurückgezogen (ECOreporter berichtete hier).

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

16.09.20
 >
07.08.20
 >
03.02.20
 >
22.01.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x