Produktion bei Jinko Solar. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Jinko Solar schraubt Erwartungen nach oben

Der chinesische Solarmodulhersteller Jinko Solar rechnet mit einem besseren Ergebnis für 2019. Auch die Prognose für das laufende Geschäftsjahr hat das Unternehmen angehoben. Trotzdem fällt die Aktie.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für das Geschäftsjahr 2019 rechnet das Unternehmen jetzt mit einem Umsatz zwischen 1,35 und 1,38 Milliarden US-Dollar – 14 Prozent über den bisherigen Erwartungen. Die Bruttomarge soll sich um 0,5 Prozent auf 18,5 bis 20,5 Prozent verbessern. Insgesamt kalkuliert Jinko Solar mit ausgelieferten Modulen in einer Spanne von 14,3 bis 14,4 Gigawatt (GW).

Für 2020 hat das Unternehmen seine Erwartungen ebenfalls nach oben geschraubt: Zwischen 18 und 20 GW an Solarmodulen will JinkoSolar in diesem Jahr ausliefern, eine Steigerung um 35 Prozent gegenüber 2019. Das Unternehmen hofft, von der Umstellung seiner Produktion von poly- auf monokristalline PV-Module zu profitieren. Letztere würden vor allem außerhalb Chinas weiter stark nachgefragt.

Man habe bislang keine Beeinträchtigungen durch das Coronavirus zu spüren bekommen, teilt das Unternehmen mit. Durch eine breite globale Aufstellung sowie eine flexible Logistik habe man die negativen Auswirkungen der Corona-Epidemie reduzieren können, heißt es von JinkoSolar.

Die Jinko Solar-Aktie notiert im Handel an der Frankfurter Börse aktuell bei 20,00 Euro (6.3.2020, 11:42 Uhr), ein Minus zum Vortageskurs von 1,72 Prozent. Ende Februar kletterte die Jinko Solar-Aktie auf ihr Jahreshoch von 26,95 Euro. Auf den Aktienkurs drückt aktuell die allgemeine Unsicherheit an den Börsen aufgrund der Corona-Epidemie.

Jinko Solar hatte im November gute Zahlen für das dritte Quartal 2019 veröffentlicht (ECOreporter berichtete hier). Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 10 ist die Aktie derzeit günstig bewertet. Der Kurs schwankte in den letzten Jahren allerdings stark. Trotz der guten Aussichten und der günstigen Bewertung bleibt die Aktie ein Investment für risikofreudige Anleger.

Lesen Sie auch den aktuellen ECOreporter-Solaraktien-Überblick.

Jinko Solar Holding Ltd.: ISIN US47759T1007 / WKN A0Q87R

Verwandte Artikel

05.03.20
 >
20.02.20
 >
11.02.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x