Solarpark von Scatec Solar: Die Aktie des norwegischen Unternehmens entwickelte sich auch im Januar sehr gut. / Foto: Unternehmen

10.02.20 Aktientipps , Nachhaltige Aktien , Aktien-Favoriten

Nachhaltig investieren: Auf welche Solaraktien Anleger jetzt setzen sollten

Seit Jahresbeginn legten einige Solaraktien um über 30 Prozent zu, andere kamen nicht vom Fleck. Wo lohnt sich aktuell noch der Einstieg, und von welchen Aktien sollte man besser die Finger lassen?

Geht es nach der Investoreninitiative Principles of Responsible Investment (PRI), sind Aktien aus der Solarbranche derzeit günstig bewertet. Laut einer Studie der PRI von Ende 2019 sollen Solaraktien auf Sicht von fünf Jahren um gut 170 Prozent im Kurs steigen. Insbesondere zunehmende staatliche Regulierungen für mehr Klimaschutz sollen Solaraktien – wie Aktien aus der gesamten Erneuerbare-Energien-Branche – Auftrieb verleihen.

Die jüngste Kursentwicklung der Solaraktien zeichnet allerdings ein uneinheitliches Bild: Bergauf ging es seit Jahresbeginn mit der Aktie des norwegischen Solarparkentwicklers und -betreibers Scatec Solar sowie den Papieren des US-Wechselrichterherstellers Enphase Energy und des US-Modulproduzenten First Solar. Schlecht schnitten hingegen die Modulhersteller wie JinkoSolar und Canadian Solar oder Solarindustriezulieferer wie Manz ab. 

Die Gewinner

Scatec Solar: Starke Zahlen – Aktie weiter im Rallye-Modus

Die Aktie vom Scatec Solar legte seit Jahresbeginn um gut 36 Prozent im Kurs zu. Das norwegische Solarunternehmen meldete starke Zahlen für 2019. Scatec Solar erzielte 2019 einen Umsatz von umgerechnet 634 Millionen Euro – ein Plus von 34 Prozent zum Vorjahr. Der Vorsteuergewinn (EBITDA) stieg sogar um über 60 Prozent auf 158 Millionen Euro. Das Unternehmen verdoppelte 2019 seine Stromerzeugungskapazität auf 1,2 Gigawatt (GW). In Planung sollen weitere Solaranlagen mit einer Kapazität von 5,8 GW sein.

Wirtschaftlich steht Scatec Solar gut da. Aber die Standortrisiken sind hoch, weil das Unternehmen ausschließlich in Schwellenländern aktiv ist. Die Scatec Solar-Aktie eignet sich vor allem für risikofreudige Anleger. Doch auch die sollten mit einem Einstieg warten, denn momentan ist die Aktie mit einem erwarteten Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) für 2020 von über 40 sehr hoch bewertet.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

12.03.20
Nachhaltige Banken: Die Depotgebühren
 >
05.02.20
Nachhaltige Aktie: Neoen – 68 % Plus mit Wind- und Solarenergie
 >
04.02.20
Welche Chancen haben Windaktien?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x