In Göteborg will JM 330 neue Wohnungen in bester Lage bauen. / Foto: Pixabay

  Nachhaltige Aktien

JM kauft Land für neue Wohnungen – lohnt sich die Aktie?

Der nachhaltige schwedische Immobilienkonzern JM hat in Schweden selbstständig und über ein Gemeinschaftsunternehmen Bauland erworben. Für 725 Millionen Schwedische Kronen (SEK; 68 Millionen Euro) kauft ein Joint Venture von JM und dem schwedischen Bauunternehmen OBOS Nya Hem im südschwedischen Lund ein Grundstück, auf dem Geschäftsräume und etwa 2.500 Wohneinheiten entstehen sollen, wie JM am heutigen Freitag mitteilte.

Für 160 Millionen SEK (15 Millionen Euro) erwarb JM in dieser Woche zudem ein Grundstück in der Innenstadt von Göteborg. Hier sollen etwa 330 neue Wohnungen gebaut werden.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

22.06.22
 >
09.06.22
 >
25.03.22
 >
08.02.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x