17.06.19 Erneuerbare Energie , Meldungen

Jobmotor Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energien treiben nicht nur die Klimawende voran, sie schaffen auch Millionen von Arbeitsplätzen in aller Welt. Einem Bericht der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) zufolge waren 2018 so viele Menschen wie noch nie in der grünen Energiebranche beschäftigt.

Laut IRENA stieg die Zahl der Beschäftigten in der Erneuerbare-Energien-Industrie im letzten Jahr von 10,5 auf 11 Millionen. Im Solarsektor waren Ende 2018 die meisten Menschen beschäftigt (4,4 Millionen). Dahinter folgten Bioenergie (3,2 Millionen), Wasser (2,1 Millionen) und Wind (1,2 Millionen).

85 Prozent der Jobs in der Solarbranche sind IRENA zufolge in Asien angesiedelt. Alleine in China arbeiten 2,2 Millionen Menschen in diesem Sektor. Während die Zahl der Jobs in Indien, Südostasien und Brasilien im letzten Jahr stieg, wurden in China, Japan, den USA und der EU Arbeitsplätze abgebaut. Dem IRENA-Bericht zufolge waren in der EU Ende 2018 90.800 Menschen in der Solarindustrie beschäftigt – 5 Prozent weniger als 2017.

Verwandte Artikel

12.06.19
Erneuerbare Energien überflügeln Gas beim Beheizen neuer Gebäude
 >
21.02.19
Erneuerbare-Energie-Projekte bei institutionellen Anlegern immer beliebter
 >
14.02.19
Anteil Erneuerbarer Energien in der EU lag 2017 nur bei 17,5 Prozent
 >
13.02.19
Studie: Ausbau der Erneuerbaren kann den Strompreis senken
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x