L’Occitane will sein US-Geschäft sanieren. / Foto: unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Kosmetikhersteller L’Occitane: Insolvenz des US-Geschäfts löst Aktienrallye aus

Eine Insolvenz als Kurstreiber: Dass die US-Tochter des französischen Naturkosmetikkonzerns L’Occitane in den Vereinigten Staaten Gläubigerschutz beantragt, kommt bei Anlegerinnen und Anlegern gut an. Zweistellige Kursgewinne sind die Folge.

L’Occitane Nordamerika hatte am gestrigen Dienstag bekannt gegeben, das der Schritt in den USA aufgrund drückender Mietschulden unvermeidbar sei, inzwischen gibt es weitere Details. Laut Geschäftsführer Yann Tanini betragen die Mietverpflichtungen des Einzelhändlers mehr als 30 Millionen US-Dollar pro Jahr, wobei das Unternehmen derzeit 15,1 Millionen US-Dollar im Rückstand sei.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.01.21
 >
01.12.20
 >
09.05.20
 >
05.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x