L'Occitane hat im abgelaufenen Geschäftsjahr stark vom Onlinehandel profitiert / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

L'Occitane macht deutlich mehr Gewinn – China nun stärkster Markt

Der französische Naturkosmetikhersteller L‘Occitane hat im Geschäftsjahr 2020/21 trotz eines leichten Umsatzrückgangs deutlich mehr Gewinn erzielt. China stieg endgültig zum wichtigsten Markt des Konzerns auf.

Von April 2020 bis März 2021 setzte L’Occitane demnach etwas mehr als 1,55 Milliarden Euro um, nach 1,64 Milliarden Euro im Vorjahr. Damit fiel das Ergebnis stabiler aus als erwartet, wie der Kosmetikhersteller bereits im Mai mitgeteilt hatte. Das Unternehmen führt den Rückgang in erster Linie auf Ladenschließungen während der Corona-Lockdowns zurück.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

05.05.21
 >
04.02.21
 >
19.05.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x