Anti-Aging-Creme von L'Occitane: Das Unternehmen hat unter anderem mit ungünstigen Wechselkursen zu kämpfen. / Foto: Unternehmen

26.11.18 Nachhaltige Aktien

L’Occitane: Umsatz steigt, Gewinn geht zurück

Der Naturkosmetikhersteller L’Occitane hat die vollständigen Geschäftszahlen für das erste Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/19 bekannt gegeben. Der Umsatz ist demnach im Vorjahresvergleich um 8,6 Prozent auf 595,4 Millionen Euro gestiegen. Wie ECOreporter berichtete, hatte L’Occitane bereits im Oktober dieses Jahres steigende Umsätze für das erste Halbjahr 2018/19 gemeldet.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Allerdings musste das französische Unternehmen Einbußen beim Gewinn hinnehmen. Der operative Gewinn (EBIT) sank von 13,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2017/18 auf 5,8 Millionen Euro. Das entspricht einem Rückgang von 57,8 Prozent. Auch der Nettogewinn brach ein. Er betrug im Berichtszeitraum nur noch 5,6 Millionen Euro - ein Rückgang von 48 Prozent zum Vorjahr.

Laut Angaben von L’Occitane beruht der Gewinnrückgang unter anderem auf höheren Marketingausgaben. Ferner hätten Investitionen in die US-Tochter LimeLife und ungünstige Wechselkurse den Gewinn geschmälert.

An der Börse Frankfurt steht die L’Occitane-Aktie derzeit bei 1,76 Euro (26.11., 8:08 Uhr). Auf Jahressicht hat die Aktie ein Plus von fast 13 Prozent gemacht. Ein ECOreporter-Unternehmensporträt von L’Occitane finden Sie hier.   

L'Occitane International SA: ISIN LU0501835309 / WKN A1CXL1

Verwandte Artikel

24.10.18
L’Occitane: Kräftiges Umsatzwachstum
 >
25.07.18
L'Occitane: Umsatz steigt in USA, Asien und Schwellenländern
 >
12.06.18
L’Occitane: Gewinn bricht ein wegen US-Steuerreform
 >
16.05.18
L’Occitane recycelt Kosmetikverpackungen selbst
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x