Schutzmasken sind seit Ausbruch der Corona-Krise ein knappes Gut geworden. / Foto: Imago Images, Agencia EFE

  Aktientipps, Aktien-Favoriten

Mehr Profit durch Corona? Essity startet Produktion von Gesichtsmasken

Nun auch Essity. Der schwedische Hersteller von Hygieneprodukten will aufgrund der Corona-Krise Gesichtsmasken produzieren. Das Unternehmen plant, ab August mehr als 30 Millionen Masken pro Monat zu produzieren.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Essity beginne nun mit der Produktion von Gesichtsmasken für den Einsatz bei chirurgischen Eingriffen, teilte das Unternehmen mit. Der Essity-Vorstandsvorsitzende Magnus Groth sagte auf einer Pressekonferenz, dass eine Testmaschine in einer Fabrik in Westschweden in Betrieb gegangen sei. Sie habe eine Produktionskapazität von 3 Millionen Masken pro Monat.

"Ab August werden wir dann eine neue Maschine in Betrieb nehmen, die bis zu 30 Millionen Masken pro Monat herstellen kann und die in der Lage sein sollte, weit mehr als den Bedarf Schwedens zu decken", so Groth weiter. Schweden will 2 Millionen Masken von Essity beziehen. Wie stark sich die Produktion der Masken auf Umsatz und Gewinn des Konzerns auswirken werde, teilte der Essity-Chef nicht mit.

Aufgrund der Corona-Pandemie möchte das Unternehmen die Dividendenzahlung für 2019 verschieben. Bislang profitiert Essity von der Corona-Krise – vor allem aufgrund von Hamsterkäufen von Toilettenpapier. Ende März hatte Essity eine Erhöhung der Produktionskapazitäten angekündigt  (mehr können Sie hier nachlesen).

Die Essity-B-Aktie notiert an der Börse Stuttgart aktuell bei 25,74 Euro (9.4.2020, 9:17 Uhr) – 0,46 Prozent unter dem Schlusskurs vom Vortag. Auf Sicht von einem Monat ist die Aktie gut 8 Prozent im Minus.

ECOreporter hatte die Essity-Aktie zuletzt hier zum Kauf empfohlen.

Essity ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie nachhaltige Mittelklasse. Ein aktuelles Porträt des Unternehmens finden Sie hier.

Essity AB B: ISIN SE0009922164 / WKN A2DS20

Verwandte Artikel

07.04.20
 >
02.04.20
 >
31.03.20
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x