Bei Nordex ist es zu einem "Cyber-Vorfall" gekommen. Ein Krisenteam ermittelt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Erneuerbare Energie

Nordex: Cyber-Angriff auf Windanlagenbauer

Der Hamburger Windanlagenbauer Nordex ist Ende vergangener Woche offenbar Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das teilte das Unternehmen am Wochenende mit. Das Ausmaß möglicher Schäden ist noch nicht bekannt, IT-Systeme wurden abgeschaltet.

Nordex zufolge habe die IT-Sicherheit "am 31. März 2022 bemerkt, dass das Unternehmen Ziel eines Cyber-Vorfalls ist. Die Störung wurde frühzeitig bemerkt, und Gegenmaßnahmen wurden umgehend gemäß entsprechender Krisen-Protokolle eingeleitet. Rein vorsorglich sind dementsprechend die IT-Systeme mehrerer Geschäftsbereiche an verschiedenen Standorten abgeschaltet worden."

Krisenteam aus internen und externen Experten

Welche Geschäftsbereiche und Standorte betroffen sind, erklärte das Unternehmen nicht. Auch zu möglichen Schäden wurden keine weiteren Angaben gemacht. Allerdings könnten "Kunden, Mitarbeiter und andere Stakeholder von der Abschaltung der IT-Systeme betroffen sein", heißt es in der Mitteilung.

Ein Krisenteam sei "umgehend eingerichtet" worden und arbeite nun "mit internen und externen Sicherheitsexperten daran, die Störung einzudämmen, die Auswirkungen zu minimieren und mögliche Folgen des Vorfalls zu bewerten". Nordex will "über neue Erkenntnisse informieren, sobald diese vorliegen".

Die Nordex-Aktie ist im Tradegate-Handel aktuell 0,7 Prozent im Minus zum Freitag und kostet 16,44 Euro (Stand: 4.4.2022, 9:12 Uhr). Auf Monatssicht hat die Aktie 3,8 Prozent an Wert gewonnen, im Jahresvergleich ist sie 37,6 Prozent im Minus.

ECOreporter rät von einem Einstieg in die Nordex-Aktie ab. Das Unternehmen hat 2021 Verlust gemacht, allen optimistischen Prognosen des Managements zum Trotz ist eine Besserung der Margen bislang nicht in Sicht. Die niedrigen Margen waren bereits vor der Corona-Krise ein Problem des Unternehmens. Leerverkäufer - Profi-Spekulanten, die bei Unternehmen auf sinkende Kurse wetten - haben Nordex schon länger im Visier. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Welche Aktien aus dem Windsektor ECOreporter derzeit als aussichtsreich einschätzt, lesen Sie in unserem Branchenüberblick Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

29.03.22
 >
27.05.22
 >
09.03.22
 >
04.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x