Bereits im Juni dieses Jahres hatte Nordex einen größeren Auftrag mit einer Kapazität von 123 MW aus Brasilien erhalten. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Aktien-Favoriten

Nordex erhält größten Auftrag der Firmengeschichte

Nordex hat im zweiten Quartal 2018 den bislang größten Einzelauftrag der Unternehmensgeschichte erhalten. Der Hamburger Windkraftspezialist soll einen brasilianischen Windpark mit Windkraftanlagen mit einer Kapazität von 595 Megawatt (MW) ausstatten.

Der Windpark „Lagoa dos Ventos“ soll 2019 von Nordex errichtet werden und das Hamburger Unternehmen hat zusätzlich einen Wartungsauftrag für zwei Jahre erhalten. Auftraggeber ist Enel Green Power, ein Tochterunternehmen des italienischen Versorgers Enel.  

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Für das Projekt soll Nordex 191 Turbinen der Baureihe AW125 ausliefern. Die Turbinen haben eine Nennleistung von jeweils 3,15 MW beziehungsweise 3,0 MW und werden auf 120 Meter hohen Betontürmen installiert. Nordex produziert die Türme in einem eigenen Werk in Brasilien.

Der geplante Windpark soll im Bundesstaat Piaui entstehen, der im Norden von Brasilien liegt. Die Windverhältnisse sind in der Region sehr gut. Vor fast einem Jahr hatte Nordex bereits einen anderen Auftrag über 65 Anlagen der gleichen Baureihe für einen anderen Windpark in der Region erhalten.

Zusammen mit dem neuen Windpark erhöht sich die installierte und beauftragte Kapazität der Nordex Group in Brasilien auf 1,9 Gigawatt. ECOreporter hat die Nordex-Aktie mit den Mitbewerbern Vestas und Siemens Gamesa hier verglichen.

Nordex SE ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Mittelklasse-Aktien.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D65

Verwandte Artikel

25.06.18
 >
18.06.18
 >
05.06.18
 >
04.06.18
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x