Windräder von Nordex. / Foto: Unternehmen

18.06.19 Nachhaltige Aktien

Nordex sichert sich neuen 300-MW-Auftrag

Nordex meldet einen neuen Auftrag. Der Hamburger Windkraftspezialist soll 100 Turbinen mit einer Gesamtkapazität von 300 Megawatt (MW) Leistung in den US-Bundesstaat Texas liefern. Auftraggeber ist der französische Energiekonzern Engie. Die Windkraftanlagen sollen bis 2020 errichtet werden.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Nordex-Aktie steht derzeit an der Börse Stuttgart bei 12,23 Euro, ein Minus von 0,89 Prozent zum Vortag. Auf Sicht von einem Jahr ist die Aktie 43,9 Prozent im Plus.

Die große Kursrallye der Nordex-Aktie scheint vorbei zu sein. Die Aktie hat seit ihrem Zweijahres-Höchststand von Anfang April mehr als 20 Prozent an Kurswert eingebüßt.  ECOreporter sieht derzeit mehr Potenzial bei den Konkurrenten Siemens Gamesa und Vestas. Vestas ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Mittelklasse. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

11.06.19
Nordex: Neuer Auftrag – stabilisiert sich der Aktienkurs?
 >
28.05.19
Nordex: Neuer 198-MW-Auftrag aus den USA
 >
14.05.19
Nordex meldet Umsatz- und Gewinneinbruch
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x