Nordex-Windräder in der Türkei. / Foto: Unternehmen

28.05.19 Nachhaltige Aktien

Nordex: Neuer 198-MW-Auftrag aus den USA

Nordex meldet einen neuen Auftrag aus den USA. Das Unternehmen soll einen Windpark im US-Bundesstaat Texas mit Windrädern ausstatten. Der Auftrag hat eine Kapazität von 198 Megawatt (MW). Nordex erhielt 2016 vom Auftraggeber eine Anzahlung und produzierte bereits Komponenten für die Anlagen.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Nordex-Aktie ist aufgrund zahlreicher neuer Aufträge Anfang März auf ihr Zwei-Jahres-Hoch geklettert. Im letzten Monat zeichnete sich eine Kurs-Konsolidierung ab. Die Aktie gab in den letzten vier Wochen 6 Prozent ihrer Kursgewinne wieder ab. Die letzten Quartalszahlen, die der Windkraftspezialist am 14. Mai veröffentlichte, fielen ebenfalls nicht spektakulär aus. ECOreporter berichtete hier.

Die Auftragslage bei Nordex ist gut. Aber in die Gewinnzone wird der Windkraftkonzern erst im kommenden Jahr zurückkehren.

Die Nordex-Aktie steht derzeit an der Börse Stuttgart bei 13,68 Euro (28.5., 10:30 Uhr). Investierte Anleger sollten ihre Anteile halten. Neueinsteiger sollten noch ein wenig abwarten und die Aktie beobachten. Langfristig bessere Chancen sieht ECOreporter bei dem dänischen Konkurrenten Vestas. Vestas ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie der Kategorie Mittelklasse. Ein Unternehmensporträt finden Sie hier.

ECOreporter hat die Nordex-Aktie mit den Aktien der Konkurrenten Vestas und Siemens Gamesa hier verglichen.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Verwandte Artikel

21.05.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie: Vestas heimst erneut Aufträge ein
 >
16.05.19
ECOreporter-Favoriten-Aktie ABO Invest: Mehr Strom trotz Windflaute
 >
14.05.19
Windaktien: Weltweit mehr Windräder – welche Aktie profitiert?
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x