Photon Energy hat Kapital für weiteres Wachstum eingesammelt. / Foto: Photon Energy

  Nachhaltige Aktien, Anleihen / AIF

Photon Energy stockt Anleihe erneut auf

Der niederländische Solarstromerzeuger Photon Energy hat das Volumen seines Green Bond 2021/27 um weitere 10 Millionen Euro auf 65 Millionen Euro erhöht.

Im November 2021 hatte das Unternehmen den ursprünglich 50 Millionen Euro schweren „6,50% Photon Energy Green EUR Bond 2021/27“ bereits um 5 Millionen Euro aufgestockt. Damals hatte die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) die komplette neue Tranche gezeichnet.

Jetzt hat Photon Energy wegen des „positiven Feedbacks“ zu Unternehmenspräsentationen institutionellen Investoren Schuldverschreibungen für weitere 10 Millionen Euro angeboten und innerhalb kürzester Zeit vollständig platziert, unter anderem auch wieder bei der EBRD. Mit den Erlösen will der Konzern unter anderem seinen Bestand an Solarparks deutlich erhöhen. Der regionale Schwerpunkt soll auf Anlagen in Ungarn, Rumänien und Polen liegen.

Der Green Bond wird seit 23. November im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Aktuell steht er bei 100,20 Prozent (26.5.2022, 12:00 Uhr). Die ältere Photon Energy-Anleihe 2017/22 notiert in Frankfurt bei 100,50 Prozent.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

25.05.22
 >
21.05.22
 >
13.05.22
 >
05.05.22
 >
30.03.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x