Windparkbaustelle von Energiekontor. Das Unternehmen möchte eigene Anteilsscheine erwerben. / Foto: Energiekontor

  Aktien-Favoriten

Energiekontor kauft eigene Aktien zurück, Kurs legt zu

Der Windparkprojektierer und ECOreporter-Aktien-Favorit Energiekontor hat ein neues Aktienrückkaufprogramm gestartet. Bis 30. Juni nächsten Jahres will das Bremer Unternehmen bis zu 80.000 eigene Aktien über die Börse erwerben.

Der Gesamtkaufpreis ist auf 9 Millionen Euro begrenzt. Derzeit ist Energiekontor an der Börse ungefähr 1,2 Milliarden Euro wert. Die gekauften Aktien sollen laut Unternehmensmitteilung „zu allen rechtlich zulässigen Zwecken“ verwendet werden.

Die Energiekontor-Aktie hat sich langfristig sehr gut entwickelt, auf Sicht von fünf Jahren ist ihr Wert um 372 Prozent gestiegen. Im Jahresvergleich hat sie 56 Prozent zugelegt, auf Sicht von einem Monat hat sie nach zuvor hohen Zuwächsen 5,2 Prozent verloren. Seit Mitte Mai legt der Kurs wieder stetig zu, im Wochenvergleich notiert er 5,2 Prozent im Plus. Im Tradegate-Handel kostet die Aktie aktuell 86,80 Euro (Stand 25.5.2022, 8:25 Uhr).

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Energiekontor steht wirtschaftlich sehr solide da. 2021 erzielte der Konzern Rekordergebnisse, jetzt soll die Dividende von 0,80 auf 0,90 Euro je Aktie steigen. Neben dem Kerngeschäft aus Planung, Bau und Betriebsführung von Wind- und Solarparks im In- und Ausland betreibt Energiekontor Wind- und Solaranlagen mit einer Nennleistung von knapp 330 Megawatt (MW) im eigenen Bestand. Das Unternehmen arbeitet derzeit verstärkt daran, Erneuerbare-Energien-Parks unabhängig von staatlichen Förderungen zu Marktpreisen zu realisieren.

ECOreporter beurteilt das wirtschaftliche Potenzial von Energiekontor positiv, auch wenn hohe Materialkosten und Lieferkettenprobleme in diesem Jahr den Gewinn drücken können. Nach den kräftigen Kurszuwächsen der letzten Jahre liegt das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis für 2022 bei 30. Damit ist die Aktie derzeit etwas zu hoch bewertet. Interessenten sollten auf Rücksetzer warten, ECOreporter sieht bei Kursen um die 75 Euro Kaufgelegenheiten. Auf diesem Niveau bewegte sich die Aktie zuletzt Mitte Mai.

Energiekontor ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie aus der Kategorie Grüne Spezialwerte. Ein Porträt des Unternehmens finden Sie hier.

Die Redaktion hat in den letzten Jahren mehrere Anleihen von Energiekontor ausführlich getestet und positiv bewertet. Die Analysen (auch von anderen kerngrünen Anleihen) finden Sie hier. Im vierten Quartal 2022 will der Konzern seine 14. Stufenzinsanleihe anbieten.

Lesen Sie auch: Die besten Windaktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt.

Energiekontor AG:

Verwandte Artikel

24.05.22
 >
13.05.22
 >
06.05.22
 >
26.04.24
 >
06.04.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x