Plug Power verfügt nach eigener Angabe über das effizienteste Wasserstoff-Verflüssigungssystem am Markt. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

Plug Power liefert Wasserstoff-Verflüssigungssysteme – Kapazität von 30 Tonnen pro Tag

Der US-amerikanische Brennstoffzellenhersteller und Wasserstoffproduzent Plug Power hat einen Auftrag zur Lieferung von zwei Systemen zur Wasserstoffverflüssigung mit einer Kapazität von 30 Tonnen pro Tag erhalten. Käufer ist der kanadische Energiekonzern TC Energy Corporation.

Die bestellten Wasserstoff-Verflüssigungssysteme nutzen einen Wasserstoff-Kältekreislauf und sind laut Plug Power besonders energieeffizient. Die Systeme sollen im zweiten bis dritten Quartal 2024 ausgeliefert werden und TC Energy-Anlagen in Nordamerika versorgen, die noch nicht in Betrieb sind.

Flüssiger Wasserstoff hat eine höhere Energiedichte als gasförmiger Wasserstoff, wodurch er leichter zu transportieren und in Sektoren zu verwenden ist, in denen die Dekarbonisierung eine große Herausforderung darstellt. TC Energy erhofft sich vom Einsatz der Systeme erhebliche Kosteneinsparungen, eine gesicherte Versorgung mit Wasserstoff und eine höhere Gesamtenergieeffizienz.

Durch die Übernahme der US-Ingenieursfirma Joule Processing 2022 erwarb Plug Power die Kernkompetenz für Verflüssigungssysteme. Abseits der Markteinführung setzt Plug Power die Systeme unter anderem bereits in seinen Produktionsanlagen für grünen Wasserstoff  in Texas und Kalifornien ein.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

29.11.22
 >
10.11.22
 >
26.08.22
 >
30.05.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x