Mit der nachhaltigen Anleihe PV Green Europe sollen Solarprojekte in Polen finanziert werden. / Symbolfoto: Pixabay

  Anleihen / AIF, Crowd-Investment

PV Green Europe – Anleihe mit 5,5 % Zins für Solarprojekte in Polen

Die wiwi consult Verwaltungs GmbH möchte mittelbar Solarprojekte in Polen entwickeln, errichten und betreiben. Zur Finanzierung des Vorhabens bietet sie die nachrangige Anleihe PV Green Europe an. Die grüne Geldanlage können Anlegerinnen und Anleger ab 500 Euro über die Online-Plattform wiwin zeichnen. Der Zinssatz beträgt 5,5 Prozent pro Jahr bei einer Laufzeit von rund vier Jahren. ECOreporter hat sich das Angebot genauer angesehen.

Die Emittentin wiwi consult Verwaltungs GmbH aus Mainz hat laut Anlegerbroschüre (Stand: 2.11.2020) im Juli 2019 ein Joint Venture (Gemeinschaftsunternehmen) mit der polnischen Arenella sp.z.o.o. gegründet. Ziel des Joint Ventures ist es, innerhalb von drei Jahren ein Solarportfolio mit 40 bis 50 Megawattpeak (MWp) aufzubauen. Die einzelnen Anlagen sollen dabei eine installierte Leistung von jeweils circa 1 MWp haben.

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

26.11.20
 >
25.11.20
 >
20.11.20
 >
04.01.21
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x