Das Crowd-Investment-Angebot Freilandanlage Gumpersdorf stellt einen Zins von 4 Prozent pro Jahr in Aussicht. / Foto: Emittentin

20.11.20 Anleihen / AIF , Crowd-Investment

Solarpark Gumpersdorf – Crowdinvesting mit 4 % Zins

Der Solarpark Gumpersdorf in Bayern ist bereits errichtet. Um das Eigenkapital des Projektes zu refinanzieren, bietet die Projektgesellschaft ein Nachrangdarlehen an. Dieses hat eine Laufzeit von 5 Jahren, Anlegerinnen und Anleger können es ab 100 Euro über die Crowd-Plattform LeihDeinerUmweltGeld zeichnen. Ist das Angebot attraktiv?
 

Emittentin des Nachrangdarlehens ist die Münch IET GmbH & Co. KG aus Rugendorf in Bayern. Ihre Komplementärin und Geschäftsführerin ist die Münch Solarkraftwerke Verwaltungs GmbH aus Bayern. Bei der Emittentin handelt es sich laut Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB, Stand: 4.11.2020) um eine Projektgesellschaft, die außer der Durchführung des geplanten Erneuerbare-Energien-Projekts kein weiteres Geschäft betreibt.

Solarpark noch nicht in Betrieb

Der Solarpark Gumpersdorf hat eine Nennleistung von rund 6,5 Megawattpeak (MWp). Die Freilandanlage ist laut VIB bereits gebaut, soll aber erst im Frühjahr 2021 in Betrieb genommen werden. Der produzierte Strom wird nach Angaben der Emittentin über eine Ausschreibung vergütet, die einen Abnahmepreis über die nächsten 20 Jahre garantiere.
 

Die weiteren wichtigen Informationen lesen Sie als ECOreporter-Premium-Leser/-in. Einloggen oder Premium-Leser/-in werden.

...

Verwandte Artikel

06.11.20
Solarkraft Tangerland III – Crowdinvestment von ecozins mit 3,5 % Zins
 >
04.11.20
„Gold der Natur“ – Crowdinvesting mit nur rund 1 Jahr Laufzeit
 >
03.11.20
Crowdinvesting für Solarpark in Rheinland-Pfalz
 >
20.11.20
Langfristig fast 6.000 % Plus - das sind die besten Solaraktien
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x