Senvion-Windrad. / Foto: Unternehmen

02.05.19 Nachhaltige Aktien

Senvion: Kunden verlängern Serviceaufträge

Der in die Insolvenz geschlitterte Windradbauer Senvion meldet die Verlängerung von Serviceverträgen. Demnach haben die beiden italienischen Kunden Libeccio und ERG Power Generation Serviceaufträge für zwei Windparks mit insgesamt 48 Windturbinen verlängert.

Die Kapazität der Aufträge beläuft sich zusammen auf 107,8 Megawatt (MW). Die Servicevereinbarungen haben eine Laufzeit von jeweils acht Jahren.

Das insolvente Unternehmen konnte sich zuletzt einen Kredit über 100 Millionen Euro sichern. ECOreporter berichtete hier.

An der Börse Tradegate notiert die Senvion-Aktie bei 1,05 Euro, ein Minus von 0,57 Prozent zum Vortag. Auf Jahressicht ist die Aktie des deutsch-luxemburgischen Windradbauers 90 Prozent im Minus. Aufgrund der unklaren Geschäftssituation des Unternehmens rät ECOreporter Anlegern nach wie vor, die Aktie von der Seitenlinie zu beobachten.

 Senvion S.A.: ISIN LU1377527517 / WKN A2AFKW

Verwandte Artikel

25.04.19
Senvion: Aufsichtsratsmitglieder nehmen ihren Hut
 >
18.04.19
Senvion auf Erholungskurs: Unternehmen meldet 100-Millionen-Euro-Kredit
 >
18.04.19
Senvion: Wie geht es nun weiter?
 >
09.04.19
Senvion meldet Insolvenz an
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x