Kohleabbau: Anleihen von Unternehmen, die fossile Energieträger fördern oder daraus Energie gewinnen, sind für den neuen Fonds tabu. / Foto: Pixabay

25.01.19 Anleihen / AIF

Sky Harbor startet Hochzins-Anleihen-Fonds

Sky Harbor Capital Management hat einen neuen Hochzins-Anleihen-Fonds aufgelegt. Laut Angaben der Fondsgesellschaft ist der Fonds nachhaltig ausgerichtet und investiert in US-Unternehmensanleihen.

Der Sky Harbor Global Funds Short-Maturity Sustainable High Yield Bond Fund (ISIN: LU1841488031) ist in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Fondsmanager David Kinsley setzt auf US-Hochzinsanleihen mit kurzer Laufzeit. Im Vordergrund steht der Kapitalerhalt bei geringer Volatilität.

Wichtig sei die Nachhaltigkeitsberichterstattung, das gesellschaftliches Engagement und die Transparenz der Unternehmen, deren Anleihen der Fonds hält. Ausgeschlossen werden dagegen Anleihen von Firmen, die im Geschäft mit fossilen Brennstoffen tätig sind sowie mit Rüstung, Tabak, Alkohol, Pornographie oder Glücksspiel ihr Geld verdienen.

"Wir glauben grundsätzlich, dass verantwortungsbewusstere Unternehmen bessere Renditen erzielen werden", sagt Fondsmanager Kinsley. Sky Harbor hat sich den Principles for Responsible Investment (PRI) verpflichtet und ist Teilnehmer des UN Global Compact, der weltweit größten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Der Fonds ist in unterschiedlichen Anteilsklassen erhältlich. Er ist auch für Privatanleger geeignet und erhebt jährliche Gebühren zwischen 0,62 und 0,65 Prozent.

Verwandte Artikel

09.01.19
Diese nachhaltigen Aktienfonds haben 2018 den Vergleichsindex geschlagen
 >
19.12.18
Morningstar: Markt der nachhaltigen Indexfonds wächst
 >
06.12.18
In Abfall investieren: Neuer Fonds von Fidelity
 >
20.11.18
70% Rendite im Namen des Herrn: Aktienfonds des Franziskaner-Ordens
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x