Nachhaltige Aktien

SMA Solar erhält Auftrag für 2 GW Grünstromspeicher

SMA Solar stellt nicht nur Wechselrichter her, sondern auch große Stromspeicher. Die US-Tochter des Unternehmens aus dem hessischen Niestetal hat jetzt den größten Speicherauftrag der Konzerngeschichte erhalten.

SMA America soll in den nächsten zwei Jahren Stromspeicher mit einer Kapazität von mindestens 2 Gigawatt (GW) für den US-Batteriespezialisten Powin installieren. Zudem ist geplant, dass SMA America Service-Dienstleistungen für die Anlagen erbringt.

SMA Solar stellt sich geschäftlich zunehmend breiter auf. Neben Wechselrichtern und Batteriespeichern bietet der Konzern auch komplette Photovoltaiksysteme inklusive Wartung sowie Energiemanagementlösungen, Power-to-Gas-Anwendungen und Ladesysteme für Elektrofahrzeuge an.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Die Aktie von SMA Solar hat sich in diesem Jahr gut von den hohen Kursverlusten in 2021 erholt. Im Monatsvergleich notiert sie 24 Prozent im Plus, auf Jahressicht hat sie 49 Prozent zugelegt. In den letzten drei Jahren hat sich der Börsenwert verdoppelt. Aktuell kostet die Aktie im Tradegate-Handel 64,90 Euro (Stand 1.12.2022, 9:22 Uhr).

Der Solarmarkt hat weiterhin großes Wachstumspotenzial. Allerdings konnte SMA Solar in den letzten Jahren keine soliden Gewinne erwirtschaften und wird auch das Geschäftsjahr 2022 voraussichtlich in den roten Zahlen abschließen. Über die letzten Quartalszahlen berichtete ECOreporter hier.

Die stark schwankende Aktie bleibt nach Einschätzung der Redaktion ein Investment für risikobereite Anlegerinnen und Anleger mit langem Atem. Das erwartete Kurs-Umsatz-Verhältnis für 2022 liegt derzeit bei knapp 2,3 – kein niedriger Wert.

Lesen Sie auch: Das sind die besten Solaraktien – wo sich jetzt der Einstieg lohnt

SMA Solar Technology AG: 

Verwandte Artikel

15.12.23
 >
10.11.22
 >
08.11.22
 >
07.11.22
 >
27.10.22
 >
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x