SMA Solar Heimspeicher Sonny Boy Storage 3.7. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien

SMA Solar stellt neuen Heimspeicher vor - Aktie erholt sich

SMA Solar bringt mit LG Chem ein neues Solar-Heimspeichersystem auf den Markt. Die Aktie von SMA Solar hat sich seit ihrem starken Kurseinbruch Anfang November wieder leicht erholt.

Der folgende Premium-Inhalt ist aufgrund des Artikelalters nun frei verfügbar.

Bereits jeder zweite Käufer einer Dachsolaranlage in Deutschland nimmt einen Heimspeicher gleich mit dazu, heißt es von SMA Solar. Das Unternehmen aus Niestetal bei Kassel reagiert auf diesen Trend und bringt zusammen mit dem chinesischen Batteriehersteller LG Chem einen neuen Solar-Heimspeicher auf den Markt. Das neue Produkt mit dem Namen Sonny Boy Storage 3.7 setzt sich aus einem SMA Solar-Batteriewechselrichter und einer LG Chem-Batterie zusammen.

Die Batterie wiegt laut SMA Solar etwa 36 Kilogramm, was die Installation erleichtern soll. Der Speicher kann sowohl im Haus als auch draußen installiert werden. Von dem Kombigerät würden auch Installateure profitieren. Sie hätten weniger Aufwand bei Transport und Installation, heißt es von SMA Solar. Angaben zur geplanten Absatzmenge des neuen Produkts machte SMA Solar nicht.

Das hessische Unternehmen ist in den ersten neun Monaten 2019 in die Verlustzone geschlittert – trotz einer Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr. Das Management geht davon aus, in diesem Geschäftsjahr kein positives Jahresergebnis erzielen zu können (mehr dazu können Sie hier lesen).

Die SMA Solar-Aktie hatte nach Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen fast 11 Prozent an Wert verloren. Mittlerweile hat sich die Aktie wieder erholt. Sie notiert im Xetra-Handel bei 31,40 Euro (29.11., 11:19 Uhr), ein Plus von 0,04 Prozent zum Vortag. Im letzten Monat war der Kurs um 10 Prozent gestiegen, auf Sicht von zwölf Monaten liegt die Aktie 42 Prozent im Plus.

SMA Solar hat nach wie vor mit hohen Produktionskosten und niedrigen Margen zu kämpfen. ECOreporter bleibt bei seiner Einschätzung aus den letzten Monaten: Anleger sollten die weitere Geschäftsentwicklung verfolgen und erst einsteigen, wenn sich abzeichnet, dass das Unternehmen dauerhaft schwarze Zahlen schreiben kann.

SMA Solar Technology AG:  ISIN DE000A0DJ6J9 / WKN A0DJ6J

Verwandte Artikel

29.11.19
 >
28.11.19
 >
30.10.19
 >
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x